Polysensorische Degustation

Die zahlreichen sensorischen Facetten des Weines werden mittels spielerischen Aufgaben aufgespührt. Verschiedene Sensorikspiele (Weine mit Stoff oder Musik in Verbindung setzen, Degustation in schwarzen Gläsern, usw.) bieten den Teilnehmern einen einmaligen Abstecher ins Weinuniversum.

Gute Gelegenheit : ein spielerischer Anlass für Gruppen.

Anzal Teilnehmer: zischen 10 und 20 Personen.